ab Montag 27. April: COVID-19 Einschränkungslockerung und Maskenpflicht

20. April 2020

Geschäfte
Für Ladengeschäfte und den Einzelhandel gelten künftig folgende Auflagen: Einlasskontrollen, 1,5 m-Abstand, ein Kunde pro 20 qm, verpflichtende Hygiene- und Parkplatzkonzepte sowie ein Mundschutzgebot, wobei deren Besorgung eigenverantwortlich durch den Ladeninhaber bzw. Kunden erfolgen muss. Auf dieser Grundlage werden die Beschränkungen im Bereich der Geschäfte stufenweise erleichtert:

Ab 27. April 2020 dürfen weitere Geschäfte bis zu einer maximalen Verkaufsfläche von 800 qm öffnen.

weiter Infos hier:

https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-16-april-2020/

Bitte kommen Sie mit Maske.

weitere Bloginhalte…

COVID-19

Als Handwerksbetrieb muss ich coronabedingt nicht schließen Der Laden ist allerdings für Publikumsverkehr gesperrt....

mehr lesen
Coronavirus COVID-19

Coronavirus COVID-19

Laden und Werkstatt sind bis auf weiteres für Publikumsverkehr geschlossen Da ich allerdings (deswegen) zuhause bin,...

mehr lesen

0 Kommentare

COVID-19
close slider

Goldschmiede Kathrin Adam Passau

Als Handwerksbetrieb muss ich coronabedingt nicht schließen

Der Laden ist allerdings für Publikumsverkehr gesperrt. Zur Abholung von bestellten Schmuckstücken darf, wie in der Gastronomie, das Pestfensterl an der Tür benutzt werden. Bitte vorher klingeln. "Schmuck to go" ist weiterhin über meine Homepage oder telefonisch bestellbar. Ich verschicke bei Bedarf auch mit der Post.

Bleiben Sie gesund.
Ihre
Kathrin Adam

Damit ich alles vorschriftsmäßig organisieren kann:

Bitte rufen Sie mich am Besten vorher an und bringen Sie bitte ihren eigenen Mundschutz mit.

Ihre

Kathrin Adam

Hier ein paar Infos

Aktuelle Daten und Zahlen zum Virus
Landkreise in der BRD
infektionen Bayern