Meine Werkstatt

Die Goldschmiedin beim Musikzieren

Meine Werkstatt in Passau

In meiner Werkstatt fertige ich individuellen Schmuck in verschiedenen Techniken, wie. z.B. Mokume Gane oder auch Messingschilder in Ätztechnik. Ich arbeite gerne autark und mache deshalb so viel wie möglich selbst, um von Vorfertigung unabhängig zu sein. Deshalb schleife ich Cabouchons und einfache Schliffformen, so wie Fantasieschliffe bei meinen Steinen selbst. Das macht mich unabhängiger in der Steingestaltung. Außerdem verwende ich gerne alte Legierungsrezepte, wie zum Beispiel Ägyptisches Grüngold.

Mit alten Techniken, wie zum Beispiel Ätzen und Niellieren, experimentiere ich gerne. Als Inspiration dienen mir dabei Früh- und Hochmittelalterliche Vorlagen, die in vielen Museen zu finden sind.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist das umarbeiten alter Schmuckstücke oder das Verwenden von Elementen alter Stücke für ein neues, individuelles Stück, das einen Erinnerungsbezug zum vorherigen Träger bewahrt.

Natürlich fertige ich auch individuell auf den Träger abgestimmte Stücke, zu denen ich erst mehrere graphische Entwürfe fertige, aus denen dann das passende Stück ausgewählt wird.

Mein Repertoire beschränkt sich nicht „nur“ auf Schmuck, sondern reicht über sakrale Gegenstände bis zu dekorativen Ziergegenständen aus Metall und Stein.